Sturm legte Franz-Josefs-Bahn lahm. Das starke Gewitter mit extremen Sturmböen am Sonntagabend führte zu mehreren Feuerwehreinsätzen. Die Franz-Josefs-Bahn bleibt vermutlich bis 2. Juli, 20 Uhr, zwischen Gmünd und Allentsteig gesperrt.

Von Karin Pollak. Erstellt am 02. Juli 2019 (13:42)
Shutterstock/Flugklick


Innerhalb von eineinhalb Stunden mussten einige Feuerwehren ausrücken, um umgeknickte Bäume von den Straßen zu schneiden. Zwischen 18.27 und 20.08 Uhr erfolgte dazu acht Mal die Alarmierung. Von Spital und Schrems waren Feuerwehren betroffen.
Umgeknickte Bäume waren auch Grund für die Sperre der Fanz-Josefs-Bahn am Abend des 1. Juli zwischen Gmünd und Allentsteig. Laut ÖBB wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, die Aufräumarbeiten dauern vermutlich bis  2. Juli, 20 Uhr.