Heidenreichstein

Erstellt am 18. Februar 2018, 18:41

von Michael Schwab

Spannendes Finale beim dritten Winterkuppler. 31 Gruppen traten am Samstag beim dritten Winterkuppler der Freiwilligen Feuerwehr Eberweis in der Margithalle in Heidenreichstein an.

Das Saugerkuppeln wurde parallel auf zwei Bahnen ausgetragen. In einem spannenden und äußerst knappen Finale setzte sich die Gruppe Merkenbrechts 1 (Bezirk Zwettl) mit einer fehlerfreien Zeit von 17,53 Sekunden knapp gegen Nöhagen (Bezirk Krems-Land, 18,64 Sekunden fehlerfrei) durch und holte sich den Sieg.

Im kleinen Finale errang Pyhra-Obertiefenbach (Bezirk St. Pölten Land) mit 18,51 Sekunden und null Fehlern den dritten Platz. Moidrams musste sich mit 21,6 Sekunden und 20 Fehlerpunkten (Gesamtzeit dadurch 41,6 Sekunden) mit Platz vier zufrieden geben. Die beste Gruppe aus dem Bezirk Gmünd war die Feuerwehr Süssenbach, die den fünften Platz erzielte.

Nach der Siegerehrung, die durch den Kommandanten der Feuerwehr Eberweis, Franz Schweighart und Vizebürgermeisterin Margit Weikartschläger durchgeführt wurde, feierten die Teilnehmer noch bei der „Frozen Night Party“ an der Bar ihre Erfolge.