Premiere für ÖKB-Ball im Bezirk Gmünd. Erstmals fand der Landesball des Kameradschaftsbundes NÖ im Bezirk Gmünd statt.

Von Karl Tröstl. Erstellt am 16. Februar 2020 (08:15)

Der niederösterreichische Kameradschaftsbund veranstaltete am Samstag seinen achten Landesball, der wie immer bereits um 12 Uhr begann. Dieser Ball wird jedes Jahr in einem anderen Viertel Niederösterreichs abgehalten: Dieses Mal ging die Veranstaltung im Kulturhaus von Hirschbach im Bezirk Gmünd über die Bühne. 

Die Mitglieder des Kameradschaftsbundes waren aus allen Landesteilen mit mehreren Bussen angereist. Rund 600 Personen füllten den Saal und ließen zur Musik der "Weinstein Combo" aus Horn die Tanzbeine schwingen. Einleitend brachte die Volkstanzgruppe Doberberg einige gekonnte Volkstänze zur Aufführung, ehe sich die Tanzfläche mit Besuchern füllte.

 

Unter den Ehrengästen fanden sich neben zahlreichen hochrangigen Militär-Vertretern auch der Stabschef für Landesverteidigung, Rudolf Striedinger, und NÖ Militärkommandant Martin Jawurek.

Mehr über die Höhepunkte des Balles lest ihr in der nächsten Printausgabe der Gmünder NÖN und im ePaper.