Gmünd

Erstellt am 14. März 2018, 11:10

von APA Red

Kreuzweg am Freitag überschreitet Grenzen. Jugendliche aus Gmünd und Ceske Velenice laden am Freitag zum grenzüberschreitenden Kreuzweg.

Grenzüberschreitender Jugendkreuzweg  |  Wolfgang Zarl

Burschen und Mädchen der Herz Jesu-Pfarre (Gmünd) und der Pfarre St. Agnes (Ceske Velenice) verbinden Österreich und Tschechien, teilte die Diözese St. Pölten mit. Das Motto lautet "Grenzgänger".

Der Dekanatsjugendkreuzweg wird zweisprachig gehalten und beginnt um 18.30 Uhr bei der Kirche in Gmünd. Die fünf Stationen werden laut Diözese "jeweils mit einem Ereignis aus unserer Zeit in Verbindung gebracht". Die Jugendlichen betonen, "nicht nur als Tschechen und Österreicher, sondern als Christen" unterwegs zu sein.

Teilnehmer werden erinnert, am Freitag den Reisepass nicht zu vergessen. Bei Schlechtwetter findet der Jugendkreuzweg in der Herz Jesu-Kirche statt.