Was wurde aus dem Wirten mit Band?.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Juni 2020 (05:07)
Franz Smolik feiert heuer seinen 65er.
H. Winkler

Das Gasthaus „Zum Winzerhaus“ in der Gmünder Neustadt war seit Jahrzehnten der Lebensmittelpunkt von Franz Smolik, der im kommenden September seinen 65. Geburtstag feiert. 2013 beschloss er, sein Leben etwas ruhiger anzugehen und sperrte das Wirtshaus bis auf die sonntäglichen Frühschoppen und an Dienstag-Abenden zu. „Das halte ich nach wie vor noch so, obwohl ich seit zwei Jahren in Pension bin“, betont Franz Smolik.

In seiner freien Zeit kümmert er sich gerne um seine vierjährige Enkelin Linda, was corona-bedingt momentan nicht möglich ist. Seinem Sohn Thomas half der rüstige Pensionist bei der Einrichtung seiner Arztpraxis in Aggsbach-Markt, über die die NÖN berichtet hatte.

Außerdem verbindet Vater und Sohn Smolik ihre musikalische Leidenschaft: Sie gehören der Band „The Bramburis“ an, das Probenlokal ist das Gasthaus von Franz Smolik. „Momentan gibt es keine Auftritte, aber geprobt wird laufend“, verrät der Gastwirt, der sein Wirtshaus in den vergangenen Wochen ebenfalls auf Vordermann gebracht und einige Radtouren mit den „Berg ziegen“ unternommen hat.