Einbruch bei Augenoptik Österreicher. Nächtliche Einbrecher schlugen Auslage ein und stahlen Uhren, Schmuck und Co. Auch der Christbaumschmuck wurde "eingesackt.

Von Franz Dangl. Erstellt am 11. Dezember 2019 (11:03)
Nachdem die Diebe an der Eingangstür des Geschäftes von Augenoptik Österreicher in Heidenreichstein scheiterten, schlugen sie ganz einfach mit brutaler Gewalt die Auslagenscheibe ein.
Franz Dangl

Gerade in der Vorweihnachtszeit nehmen die Diebstähle und Einbruchsdelikte rasant zu. Nun wurde auch das Geschäft von Augenoptik Österreicher in Heidenreichstein Opfer eines gewaltsamen Eindringens. In der Nacht vom 10. auf den 11, Dezember schlugen unbekannte Täter die Auslagenscheibe ein, nachdem sie einige Stromleitungen lahmlegten und beim Aufsprengen der Eingangstür gescheitert waren.

Da ja Inhaber Dietmar Österreicher seit dem Vorjahr zusätzlich zu seinem Optiker - und Hörakustik- Betrieb auch einen Uhren - und Schmuckhandel betreibt, fanden die Einbrecher zahlreiche Beute vor. Chefin Manuela Österreicher dazu: "Nachdem die Polizei die Spuren gesichert hat, geht es jetzt ans Aufräumen und an die genaue Schadensfeststellung."

Gerade in der Vorweihnachtszeit kommen nun auf die Geschäftsinhaber zusätzlicher Stress und Belastungen dazu, wobei glücklicherweise durch die Versicherung Schadensbegrenzung gegeben sein dürfte. Kuriosum am Rande: Auch der vor dem Geschäft aufgestellte Christbaum war nicht sicher, denn ein Teil des Christbaumschmucks wurde ebenso "eingesackt."