Update: Mutmaßlicher Mörder in Linz gefasst!. Ein flüchtiger Afghane, der im Bezirk Freistadt einen Mann erstochen und einen schwer verletzt haben soll, wurde laut OÖ Nachrichten nach einer Großfahndung gegen 21.45 Uhr von der Cobra am Linzer Bulgariplatz gefasst.

Von Red. Gmünd. Erstellt am 14. Oktober 2019 (20:20)
Landespolizei OÖ

Das meldete das Landeskriminalamt Oberösterreich zur Causa:

Ein 33-jähriger afghanischer Staatsbürger steht im Verdacht am 14. Oktober 2019 gegen 14:30 Uhr einen 32-jährigen Betreuer einer Flüchtlingsunterkunft im Bezirk Freistadt mit einem Messer schwer verletzt zu haben. Anschließend flüchtete der Täter mit dem Fahrrad. 

Der 33-Jährige dürfte in der Folge dem 63-jährigen Bewohner eines nahegelegenen Hauses mit einem spitzen Gegenstand tödliche Verletzungen zugefügt und dessen Fahrzeug, Citroen C3, mit dem amtlichen Kennzeichen FR-640K, geraubt haben.