„Radl-Tankstelle“ in Heinrichs errichtet. Neues Angebot für Radfahrer: Andreas „Jimi“ Dienstl errichtete „Jimis Radl-Tankstelle“ auf seinem Grundstück.

Von Karin Pollak. Erstellt am 19. Juni 2021 (04:10)
NOEN

In „Jimis Radl-Tankstelle“ am Berg von Heinrichs (Richtung Schagges) können nun unter Dach Reparaturen durchgeführt und Getränke erstanden werden. Verantwortlich dafür ist Andreas „Jimi“ Dienstl , der das Angebot auf seinem Grundstück einrichtete.

„Ich arbeite bei Rad Fuchs. Da höre ich von Pannen während Radltouren, die oft mit kleinen Handgriffen zu reparieren wären, wenn das Werkzeug vorhanden wäre. Da durch Heinrichs am Via-Verde-Radweg immer viele Radfahrer unterwegs sind, wollte ich Hilfe anbieten“, meint Dienstl. Er installierte einen Montageständer, brachte Werkzeug diebstahlsicher an, stellt Schmiermittel, Luftpumpe, Pflaster sowie gekühlte Getränke bereit. „Ich weiß, dass Radlern oft die Getränke ausgehen. Hier kann man nachtanken“, erklärt Jimi, seit zwölf Jahren Heinrichser. Parat liegen auch Brems- und Schaltseile, Schläuche oder Schrauben.

Bezahlt wird in eine Kassa, wobei der Hausherr auf die Ehrlichkeit der Biker setzt. Er selbst sieht sich als „gemütlichen Radfahrer“, schraubt gerne an alten Waffenrädern herum.

Sollte es bei einer Reparatur Probleme geben, dann ist Jimi Dienstl unter einer angeführten Notrufnummer erreichbar.