Rauferei unter Litschauer Brüdern nach Party. Zwischen zwei Brüdern aus der Gemeinde Litschau flogen die Fäuste. Einer musste vom Notarzt versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 15. Juli 2019 (08:51)
diy13/Shutterstock.com
Symbolbild 

Außerhalb des Festgeländes der Feuerwehr Langegg, die die Beachparty durchgeführt hat, kam es in der Nacht auf Samstag gegen vier Uhr zwischen einem Brüderpaar (22 und 19 Jahre alt) zu einer Rauferei.

Laut Polizei erlitt der Ältere durch Schläge seines Bruders ins Gesicht Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Landesklinikum Gmünd eingeliefert. Es erfolgte die Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Krems wegen Körperverletzung.