Blasmusik-Konzert: Beschwingter Abend

Erstellt am 27. November 2022 | 05:49
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8530606_dscn1679.jpg
Kapellmeister Thomas Strondl mit den Marketenderinnen und den „Lainsitztaler Musikanten“.
Foto: Karl Tröstl
„D’Lainsitztaler“ luden zum Herbstkonzert und ehrten langjährige Mitglieder. Auch das Jugendmusikensemble war dabei.

Am Samstag lud der Blasmusikverein „D’Lainsitztaler“ um Obfrau Stefanie Pichler zum traditionellen Herbstkonzert ein. Die Veranstaltung fand im Turnsaal der Volksschule statt. Für Speisen und Getränke sorgte der Verein mit einigen Helfern. Vor der Schule hatte man, passend zur Vorweihnachtszeit, eine Punschhütte aufgestellt.

Das Konzert war gut besucht, und nach einigen einleitenden Stücken wurden acht langjährige Mitglieder geehrt. Thomas Kaineder, Markus Prager und Magdalena Haumer wurde für 15 Jahre gedankt, Christoph Pichler, Christian und Stefan Prager jeweils für 25 Jahre sowie Heinz Ziska und Ehrenkapellmeister Herbert Pichler für 40 Jahre. Anschließend kam auch das Jugendmusikensemble zum Zug. Nach der Pause wurde es beschwingter – unter anderem mit ABBA und einem Connie Francis-Medley. Beim letzten Stück wechselte Obfrau Stefanie Pichler vom Flügelhorn zum Mikrofon – und begeisterte stimmlich mit dem Lied „Gabrielas Song“ aus dem Film „Wie im Himmel“.