Richard Seidl ist tot

Erstellt am 28. Juni 2019 | 17:56
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Richard Seidl
Foto: privat
Einer der bekanntesten Bürger der Gemeinde Unserfrau-Altweitra ist nicht mehr. Richard Seidl verstarb am 27. Juni im Alter von 80 Jahren.

Das Begräbnis des  langjährigen Inhabers des Betonwerkes Franz Seidl & Sohn und Jagdpächters in Altweitra  findet am 3. Juli in Weitra statt. Die Trauermesse beginnt um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche Weitra.

Mehr über das Wirken des engagierten Unternehmers in der NÖN am Mittwoch.