Einladung zu Wettkämpfen soll Zusammenarbeit forcieren. Nahe der tschechischen Grenze, im Ort Rapsach, fanden am Samstag Feuerwehrwettkämpfe statt. Es waren auch einige Österreichische Beobachter der Freiwilligen Feuerwehr Breitensee anwesend.

Von Karl Tröstl. Erstellt am 18. August 2019 (08:37)

5 Damen und 8 Herrentrupps der CZ Feuerwehren versuchten Punkte zu erlangen.

Die tschechischen Feuerwehrkameraden seien sehr an einer Kooperation mit den österreichischen Wehren interessiert, erklärte Radim Kandl, der den Bewerb leitete.

Abschließend präsentierte die Kindergruppe >SDH Cihelna Cihelnacci< aus Rapsach, unter der Leitung von Franz Dvorak eine Rettungs- und Bergesituation, bei einem Verkehrsunfall, wo man das enorme Wissen der Kleinen erkennen konnte.

Mehr dazu lest ihr in der nächsten Printausgabe der NÖN Gmünd.