Logopädin Alexandra Weigl eröffnet neue Praxis. Logopädin Alexandra Weigl aus Wörnharts will ihre neue Praxis im August eröffnen.

Von Karin Pollak. Erstellt am 25. Mai 2019 (04:55)
privat
Alexandra Weigl aus Wörnharts wird als Logopädin mit Kassenvertrag in Weitra tätig sein.

Das Angebot im „W4med-Ordinationszentrum“ in Weitra wird ab August um die Logopädin Alexandra Weigl (23) aus Wörnharts erweitert. Weigl wird auch über einen Kassenvertrag verfügen.

Ihr Logopädie-Studium an der Fachhochschule Wiener Neustadt schloss sie im Juli 2018 als Bachelor of Science in Health Studies ab. Seither arbeitet sie in einer logopädischen Praxis in Wiener Neustadt. Mit August öffnet Weigl ihre neue Praxis in Weitra. „Der Bedarf ist sehr hoch und es gibt bei uns viel zu wenig Logopäden“, erklärt sie ihren Entschluss.

Ihr Leistungsspektrum ist vielfältig und reicht von Säuglingen bis zum Erwachsenen. „Sprache, Sprechen, Stimme, Schlucken und Hören gehören dazu“, erklärt Weigl. Angeboten werden auch Therapien bei Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern, nach Schlaganfällen, Schilddrüsenoperationen, vermehrte Heiserkeit bei Sprechberuflern (etwa Lehrer) oder auch Begleittherapien zu Kieferorthopädie-Eingriffen. Neben Alexandra Weigl und Angelika Grötzl, die in Gmünd ebenfalls mit Kassenvertrag als Logopädin tätig ist, gibt es dann mit Alexandra Strobelberger im W4med-Ordinationszentrum eine zweite Logopädin (ohne Kassenvertrag).