Heidenreichstein

Erstellt am 12. März 2018, 17:34

von Michael Schwab

Überhitzter Ofen explodiert. Ein „überhitzter Ofen“ sorgte am Samstagnachmittag für einen Einsatz der Feuerwehren Guttenbrunn-Wolfsegg und Seyfrieds.

FF Seyfrieds

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich das Überdruckventil des Ofens bereits geöffnet. Trotzdem explodierte vermutlich der Druckausgleichsbehälter des Ofens – durch die Druckwelle wurden Rauchgase freigesetzt. Staub und Asche im überhitzten Ofen sorgten für Rauchentwicklung.

Die Einsatzleitung entschied sich dafür, den Ofen überwacht auskühlen zu lassen, da in der Brennkammer nicht mehr all zu viel Brennmaterial vorhanden war. Durch das Öffnen aller Fenster konnte auch der Rauch beseitigt werden.

Zur Sicherheit wurde ein zweifacher Brandschutz mit Feuerlöschern und 2 C-Rohren aufgebaut.

Nach rund 1,5 Stunden war die Ofentemperatur und der Restdruck im Heizkreislauf wieder in normalen Bereich.