Musikschüler der Musikschule Oberes Mostviertel brillierten

Erstellt am 01. Juli 2022 | 06:17
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8397766_hsv26haag_abschlusspruefung_musikschule.jpg
Die St. Valentiner Sonja Höglinger, Andreas Bernhard und Karoline Kaltenbrunner (von links) begeisterten mit ihrem Abschlussprüfungskonzert Publikum und Prüfungskommission.
Foto: Musikschule Oberes Mostviertel
22 Nachwuchsmusiker dürfen sich über einen ausgezeichneten Erfolg freuen.

Der 11. und der 18. Juni waren heuer für 58 Schülerinnen und Schüler der Musikschule Oberes Mostviertel besonders aufregend. An diesen beiden Tagen standen die Hauptfachprüfungen auf dem Programm: 46 erste Übertrittsprüfungen, neun zweite Übertrittsprüfungen und drei Abschlussprüfungen. „Die Kinder und Jugendlichen haben die Herausforderung mit Bravour gemeistert. 22 von ihnen schlossen die Prüfungskonzerte mit ausgezeichnetem Erfolg ab“, ist Musikschuldirektor Markus Schmidbauer stolz auf seine Musikschüler.

Ein besonderes Highlight war das Abschlussprüfungskonzert der St. Valentiner Sonja Höglinger an der Posaune, Karoline Kaltenbrunner an der Querflöte und Andreas Bernhard an der Violine. Das abwechslungsreiche Programm von Klassik über Jazz bis zu einem selbst komponierten Opus von Bernhard begeisterte Publikum und Prüfungskommission ebenso wie die charmante Moderation der drei Musikschüler. Höglinger und Bernhard bestanden die Prüfung mit ausgezeichnetem Erfolg, Kaltenbrunner mit sehr gutem. Erfolg. „Wir gratulieren den Dreien herzlich zu ihrer beeindruckenden Leistung“, freute sich Schmidbauer über das gelungene Konzert.