FF Behamberg half Reisebus mit Schulklasse aus misslicher Lage

Erstellt am 22. Mai 2022 | 10:29
Lesezeit: 2 Min
Zu einer Lkw-Bergung wurde die Freiwillige Feuerwehr Behamberg (Bezirk Amstetten) am Freitagnachmittag alarmiert.

Ein Reisebus, besetzt mit einer Schulklasse, kam bei einem Abbiegemanöver nicht mehr vor oder zurück. Die Kinder konnten den Bus ohne jeglichen Schaden verlassen.

Nach der ersten Lageerkundung wurde die Behambergstrasse gesperrt und die Feuerwehrmitglieder konnten mit der Befreiung des Buses aus der misslichen Lage beginnen. Mittels Hebekissen und Unterpölzholz wurde schließlich der Bus befreit und konnte seine Fahrt fortsetzen.