Haag

Erstellt am 14. September 2018, 09:32

von Sabine Hummer

Bürger unterschreiben gegen 30 m hohen Handymasten. Die ÖBB hat in unmittelbarer Nähe zum Haager Bio-Bauernhof, der auch Urlaub am Bauernhof anbietet, ein Fundament betoniert und möchte darauf ohne Bauverhandlung  - was gesetzlich erlaubt ist – einen 30 m hohen Mobilfunk- und ÖBB-Sendemasten errichten. Der Standort stößt bei vielen Bürgern auf Widerstand.

Stadtgemeinde Haag

Der Standort stößt bei vielen Bürgern auf Widerstand, da er am Stadtrand, im Siedlungsgebiet mit neuem Kindergarten, Seniorenzentrum und Freizeitanlage mit Kletterturm, Skaterplatz, Bad und Tennisanlage liegt. Sie sind der Meinung: „Hier soll kein neues ‚strahlendes Wahrzeichen‘ von Haag entstehen“.

Stadtgemeinde Haag

In 2 Wochen wurden bereits mehr als 500 Unterschriften gesammelt. Die Bürgerinitiative hat sich mit ihren Anliegen an die örtliche Politik mit Bürgermeister Lukas Michlmayr an der Spitze gewandt.  Auch dieser unterstützt die Initiative

„Als Bürgermeister der Stadtgemeinde Haag nehme ich die Sorgen der Anrainer ernst und versuche in der Kommunikation gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern vermittelnd zwischen ÖBB und der Initiative tätig zu sein,“ erklärt Bürgermeister Lukas Michlmayr.

Mehr über diese Causa lest ihr in der nächsten NÖN-Ausgabe!