Siedlungsgebiet in Ennsdorf nimmt schon Gestalt an

In der Margeritenstraße entstehen insgesamt 25 neue Bauparzellen.

Erstellt am 26. November 2021 | 16:04
Lesezeit: 1 Min

In der neu angelegten Margeritenstraße entsteht ein neues Siedlungsgebiet mit insgesamt 25 neuen Bauparzellen für Ein- und Zweifamilienhäuser. Dieses nimmt schön langsam Gestalt an. Die Kanal- und Wasserleitungen wurden bereits verlegt, Strom und Lichtwellenleiter folgen demnächst. Außerdem sind alle freigegebenen Bauparzellen bereits verkauft. Der südwestliche Teil des Aufschließungsgebiets wird ja erst zu einem späteren Zeitpunkt zur Bebauung freigegeben.

Für die zukünftige Straßenentwässerung setzt man erneut auf das ökologische Draingarden-System, bei dem das Regenwasser vor Ort versickert beziehungsweise gespeichert wird und das sich in der Feldstraße bereits bewährt hat.

Im Zuge dieses Projektes entstand auch eine neue öffentliche Grünfläche im Bereich der Kreuzung mit der Raader-straße. „Mit dem angefallenen Aushubmaterial wurde gleich in der Nähe entlang der Westbahn ein neuer Lärmschutzdamm für das Siedlungsgebiet Möwenweg aufgeschüttet. Somit konnten viele Lkw-Fahrten und Entsorgungskosten eingespart werden“, erklärt Bürgermeister Daniel Lachmayr. Der Lärmschutzdamm wird im nächsten Jahr fertiggestellt werden.