St. Valentiner Akrobatik-Showteam beim Lifeball. Das St. Valentiner Akrobatik-Showteam gestaltete das Opening des letzten Wiener Lifeballs am Samstag.

Von Daniela Führer. Erstellt am 13. Juni 2019 (04:50)
privat

Die Akrobatikgruppe rund um Trainer O.C. Ono (rechts) lieferte eine großartige Show ab. „Der Lifeball gehört auf jeden Fall zu den größten Highlights, die man in Österreich erleben kann“, sagt Ono.

Vor einem Monat wurde das St. Valentiner Akrobatik-Showteam vom Turnverein St. Valentin gefragt, ob es beim diesjährigen Lifeball in Wien mitwirken möchte. „Wir zögerten natürlich keine Sekunde. Immerhin handelt es sich hier um eine der wohl bekanntesten und bedeutsamsten Veranstaltungen der Welt, die noch dazu heuer zum letzten Mal über die Bühne gehen soll“, berichtet der Trainer des Teams, O.C. Ono.

„Die Bühne war einfach gigantisch“

Angekommen beim Lifeball, war die St. Valentiner Gruppe dann erst einmal ziemlich beeindruckt von ihrem Auftrittsort. „Die Bühne war einfach gigantisch“, schwärmt Ono. Und als „TheFreaks“ dann vor Ort erfuhren, dass sie zum großen Opening performen durften, stieg die Motivation um ein Vielfaches. Wobei bis dahin einiges recht turbulent verlief: „Wir mussten unser Programm schnell vor Ort zusammenstellen, da wir bis zuletzt nicht genau wussten, was auf uns zukam. Es gab dann auch nur zwei Durchläufe zum Proben und dann ging es schon weiter zu den Stylisten“, erzählt Ono.

Andreas Tischler
Sowohl beim Lifeball-Opening als auch während der Performance des Oscar-nominierten Songs „This is Me“ von Sängerin Keala Settle zeigten „The Freaks“ ihre Stunts.

Dass „TheFreaks“ den Ball eröffnen durften, war aber nur ein Highlight. Schließlich wurde im zweiten Teil des Abends der Oscar-nominierte Song „This is Me“ vom Hitfilm „The Greatest Showman“ von Originalsängerin Keala Settle performt. Und auch hier konnten „TheFreaks“ vor der Bühne ihre Kunststücke zeigen. „Das war ein ganz besonderes Gefühl. Ich denke, wir können sehr stolz sein, wohin uns die letzten zehn Jahre seit der Gründung unseres Teams gebracht haben. Der Lifeball gehört auf jeden Fall zu den größten Highlights, die man in Österreich erleben kann.“

Nun liegt der Fokus voll und ganz auf der nächsten Veranstaltung. Mitte Juli wird das Showteam bei der Welt-Gymnaestrada in Dornbirn eine brandneue Show präsentieren. „Wir haben nur noch wenige Wochen bis zur Veranstaltung. Aber wir freuen uns schon sehr, dort mit der neuen Shownummer eine neue Seite von uns zeigen zu dürfen.“