Stadtchef Herbert Pfeffer ist wohlauf. Bürgermeister Herbert Pfeffer hat die Herzoperation gut überstanden. Er muss noch einige Tage das Krankenhaus-Bett hüten.

Von Alex Erber. Erstellt am 05. Februar 2019 (04:14)
NOEN
Herbert Pfeffer hat den Eingriff am Herzen gut überstanden.

SP-Bürgermeister Herbert Pfeffer hat sich am vergangenen Dienstag im Universitätsklinikum St. Pölten dem geplanten Eingriff am Herzen unterzogen. Der Leiter der klinischen Abteilung für Herzchirurgie, Primarius Christoph Holzinger, und sein Spezialistenteam haben dem Stadtchef eine neue Aortenklappe eingesetzt.

Die Operation verlief ohne Komplikationen. Herbert Pfeffer hat die Intensivstation mittlerweile verlassen können, befindet sich aber noch einige weitere Tage zur Beobachtung im Krankenhaus. Anschließend begibt sich der Bürgermeister für einige Tage nach Hause, ehe er einen mehrwöchigen Rehabilitationsaufenthalt antreten wird.

Die Arbeit für die Römerstadt ist indessen auf mehrere Schultern verteilt, allen voran auf Vizebürgermeister Walter Kirchner. Ihn hat Pfeffer auch bereits angerufen, um ihm mitzuteilen, dass er wohlauf sei: „Da ist mir ein Stein vom Herzen gefallen“, bemüht Kirchner ein diesem Zusammenhang passendes Wortspiel. An vorderster Front befindet sich auch SP-Stadtrat Thomas Woisetschläger, der sich auf diese Weise an seine künftige Funktion - Nachfolger von Kirchner - gewöhnen kann.