Den Advent gibt‘s in Traismauer auch heuer online

Zweite Auflage: In Traismauer macht man aus der Not auch heuer wieder eine Tugend.

Erstellt am 26. November 2021 | 14:45
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8241275_hzg481121_traismaueronlineadvent_a1_v3_.jpg
Auch heuer gibt es den Traismaurer Online-Advent.
Foto: NOEN

Die Tradition der offiziellen Christbaumilluminierung am Hauptplatz oder auch der Adventmarkt im Schloss können aufgrund der Pandemie nicht stattfinden.

Trotz und gerade wegen dieser schwierigen Umstände rund um die Pandemie will die Stadtgemeinde Weihnachten auch 2021 zu den Menschen nach Hause bringen und gute, besinnliche Adventstimmung verbreiten. Deshalb wurde der erfolgreiche „Traismaurer Online-Advent“ vom vergangenen Jahr in die Verlängerung geschickt.

„Ich bin beeindruckt über den Zusammenhalt und das Engagement unserer Bürger, das hier einmal mehr äußerst sichtbar und spürbar wurde.“Bürgermeister Herbert Pfeffer

Videos werden vollgepackt mit wunderbarer Musik, Weihnachtstraditionen, Handwerkskunst, schönen Geschichten und Besinnlichem. Wie bei vielen Projekten in der Stadtgemeinde war auch hier der Leitsatz „Von Traismaurern für Traismaurer“. Die Videos gehen an den Adventsonntagen online.

Auch Bürgermeister Herbert Pfeffer ist begeistert: „Es freut mich besonders, dass wir es wieder geschafft haben, trotz dieser äußerst schwierigen und herausfordernden Zeit dieses tolle Projekt umzusetzen. Der Online-Advent zeigt die kulturellen Schätze und die Vielfalt unserer wunderschönen Stadtgemeinde. Ich bin beeindruckt über den Zusammenhalt und das Engagement unserer Bürger, das hier einmal mehr äußerst sichtbar und spürbar wurde.“

Gedreht wurde unter der Aufnahmeleitung von Poldi Denk und Stadtrat Andreas Rauscher. Das Material war vor dem vierten Lockdown mit dichtem Zeitplan gesammelt worden.

Viele Traismaurer aus verschiedensten Bereichen haben mitgewirkt. Vertreten waren die Volksschulen Gemeinlebarn und Traismauer, die Allgemeine Sonderschule, die Mittelschule, Traismaurer Kulturvereine, die Stadtpfarre Traismauer, das Bläserkorps Hollenburg-Wagram, die Musikvereine Traismauer und Sitzenberg-Reidling, die Jagdhornbläser, die Wiener Operettengesellschaft, das Atelier Karl Palecek, Hildegard Roucka, Thomas Gärtner, Stefans Freundesrunde, die Musikschule und die Stadtgemeinde Traismauer.

Bürgermeister Pfeffer: „Ein besonderer Dank an dieser Stelle geht an Stadtpfarrer Dechant Josef Seeanner, die Vereine sowie die freiwilligen Statisten, die es möglich gemacht haben, einen Querschnitt des Traismaurer Advents zu präsentieren.“

Die Videos findet man auf der Website www.traismauer.at und dem Facebook-Kanal www.facebook.com/stadtgemeindetraismauer. Egal ob Handy, Tablet oder PC – die Videos können überall angesehen werden.