Traismaurer Fischer spendeten erneut Christbäume. Rühriger Verein stellte Gutscheine zur Verfügung. Weiter geht‘s mit dunklen Gestalten.

Von Günther Schwab. Erstellt am 09. Dezember 2019 (10:24)
Mit dem offiziellen Start des Christbaumverkaufs übergab Obmann Josef Frank vom Fischereiverein Unteres Traisental mehrere Christbaum-Gutscheine an Vertreter von diversen Traismaurer Bildungs- und Sozialeinrichtungen als auch Blaulichtorganisationen. Im Bild: Tagesbetreuungszentrumsleiterin Claudia Reese, Harald Blamauer, Feuerwehr-Unterabschnittskommandant Karl Engl, Bettina Hohneder, Fischereivereins-Obmann Josef Frank, ASBÖ-Stützpunktleiter Leopold Buchinger, Leopold Brabletz, Jürgen Heinrich und Kathrin Maurer (von links).
Günther Schwab

Der „Fischereiverein Unteres Traisental“, der seinen Sitz am Eisteich unmittelbar neben der Anlage der SC Eisschützen hat, unterstützt mit der sogenannten „Christbaumaktion“ mehrere Einsatzorganisationen, Schulen und Kindergärten als auch soziale Einrichtungen.

Am vergangenen Wochenende begann der Fischereiverein mit Obmann Josef Frank mit dem Verkauf von Christbäumen. Zum Auftakt des Verkaufs hat er Gutscheine an die Traismaurer Bildungs- und Sozialeinrichtungen als auch Blaulichtorganisationen übergeben. In den nächsten Tagen und Wochen können die Christbaum-Gutscheine je nach Bedarf eingelöst werden.

Verein lädt zur Perchten-Show ein

Als nächste Aktivität lädt der „Fischereiverein Unteres Traisental“ zu einer Perchten-Show am Samstag, 14. Dezember, ab 17 Uhr am Eisteichgelände herzlich ein. Dabei werden mehrere Perchtengruppen mit ihren schaurigen Kostümen ein besonderes Spektakel zum Besten geben. Für das leibliche Wohl der Besucher wird durch den Fischereiverein und die SC Eisschützen Traismauer bestens gesorgt werden. Eintritt: freiwillige Spenden.