Abbiege-Assistent sorgt für Sicherheit. Stadtgemeinde hat die beiden Lkw des Bauhofs umgerüstet. Waringer: „Preise vertretbar.“

Von Hans Kopitz. Erstellt am 20. Juni 2019 (13:04)
Hans Kopitz
Vor einem Bauhof-Lkw mit Abbiegeassistenten (kleines Bild): Alfred Leitsmüller, Josef Werner, Christoph Artner, Bernhard Bichler und Dominik Neuhold (von links).

Immer wieder kommt es aufgrund des „toten Winkels“ zu tragischen Unfällen mit Lkw beim Rechtsabbiegen. Trotz der mindestens sechs Spiegel, die vorschriftsmäßig angebracht sein müssen, lassen sich aus der Fahrerkabine schlecht einsehbare Bereiche nicht vollständig vermeiden.

Erst vor Kurzem hat sich in Wien ein tödlicher Unfall ereignet, die folgende Debatte, ob Lkw generell mit einem Assistenzsystem ausgestattet werden sollen, ist jedoch im Sand verlaufen.

Nicht so in Herzogenburg: „Elektronische Assistenzsysteme leisten einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit und können heute bereits zu vertretbaren Preisen an jedem Lastwagen nachgerüstet werden“, erklärt SP-Vizebürgermeister Richard Waringer.

Die Stadtgemeinde Herzogenburg hat daher unlängst die beiden Lkw des Bauhofs mit einer Video-Abbiegehilfe ausgestattet. „Dies bringt sowohl für die Mitarbeiter als auch für die anderen Verkehrsteilnehmer zusätzliche Sicherheit vor dem toten Winkel“, betont SP-Bürgermeister Christoph Artner.