Erstellt am 13. Juni 2018, 12:10

von NÖN Redaktion

Landwirte jubeln über ihre Kronen. Drei Qualitätsbetriebe aus Region wurden für Produkte vor den Vorhang gebeten.

Ausgezeichnete aus dem Bezirk St. Pölten: Walter und Heidi Widmann, Landwirtschaftskammer-NÖ-Vizepräsident Otto Auer, Martina und Franz Schalhas, Viktoria, Elisabeth und Fritz Preiß, Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Johannes Bertl, Johannes und Tatjana Buchinger, Franziska Riesenberger, Martina Sieder, Markus Kinast, Mitarbeiter der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra, Bundessprecher „Gutes vom Bauernhof“ Anton Heritzer, Josef und Melanie Fuxsteiner, Andreas Herzinger, Johann Höfinger (Nationalratsabgeordneter und Obmann der NÖ Direktvermarkter) und Daniela Herzinger (von links).  |  NOEN, Verein regionale Kulinarik/Cityfoto

Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Landwirtschaftskammer NÖ-Vizepräsident Otto Auer haben 51 Genuss-Kronen an NÖ-Betriebe übergeben. Darunter waren neun Vertreter aus dem Bezirk St. Pölten, drei davon aus der Region.

Die Genuss-Krone wird alle zwei Jahre vergeben. Ziel ist es, die besten bäuerlichen Produkte zu finden und auszuzeichnen. In NÖ konnten heuer ganze 51 bäuerliche Betriebe mit 68 Produkten die strengen Anforderungen erfüllen. Jeder dieser „Kronenträger“ ist Sieger im Bundesland.

Nachhaltige Lebensmittel aus den Regionen

„Die Genuss-Krone-Landessieger stehen für geschmackvolle, nachhaltige Lebensmittel aus den Regionen und einen lebenswerten ländlichen Raum. Sie arbeiten nach höchsten Qualitäts- und Tierschutzstandards und punkten mit Klasse statt mit Masse. Unsere Direktvermarkter schaffen den Brückenschlag zwischen Produzent und Konsument und sind noch dazu wahre Wirtschaftsmotoren für den ländlichen Raum. Jeder Betrieb investiert jährlich 24.000 Euro in die regionale Wirtschaft“ betonte Pernkopf.

Aus der Region ausgezeichnet wurden Martina und Franz Schalhas für ihren geräucherten Bauchspeck aus Schweinern, die Wein- und Obstkultur Preiß aus Theyern (unvergorener Gelber Muskateller, Birnen-Fruchtnektar) und die Destillerie Herzinger (Weichselfruchtaufstrich).

Auf die Krönung der Landessieger folgt die Auszeichnung der Bundessieger, die am 26. Juni in Wien stattfindet.