Weinviertler Schnellstraße S 3 muss teilweise gesperrt werden

Erstellt am 09. Mai 2022 | 08:46
Lesezeit: 2 Min
Straßensperre Sperre Symbolbild
Foto: Symbolbild
Aufgrund von Instandsetzungs- und Erhaltungsmaßnahmen zwischen Obermallebarn und Göllersdorf ist die Richtungsfahrbahn Hollabrunn ab 9. Mai in diesem Bereich nur einspurig befahrbar. Auch eine Sperre der S 3 Weinviertler Schnellstraße wird erforderlich sein.

Die Richtungsfahrbahn Hollabrunn ist ab sofort bis Anfang Juli für Brückeninstandsetzungen im Bereich der Anschlussstelle Obermallebarn auf eine Länge von rund 600 Metern nur einstreifig mit einer Temporeduktion auf 80 km/h befahrbar. 

An zwei Wochenenden muss die S 3 zwischen Stockerau Nord und Hollabrunn Mitte von Freitag (ab 20 Uhr) bis Montag (ab 5 Uhr) für die Instandsetzung der Anschlussstelle Göllersdorf sowie für diverse Baumaßnahmen jeweils in eine Fahrtrichtung gesperrt werden: Von 20. Mai bis 23. Mai die Richtungsfahrbahn Stockerau und von 10. Juni bis 13. Juni die Richtungsfahrbahn Hollabrunn. Die Umleitung erfolgt großräumig über die beschilderten Umleitungsrouten (L27 – L2165 – B4). Da es aufgrund der Witterung zu Verschiebungen der Sperren kommen kann, werden die genauen Sperrzeiten vor Ort avisiert.

Nur eine Spur von Juli bis Oktober

Ab Anfang Juli starten die Hauptbaumaßnahmen im Abschnitt zwischen Obermallebarn und Göllersdorf. Für den Verkehr auf der S 3 steht dann bis zum Abschluss der Arbeiten mit Ende Oktober in beide Fahrtrichtungen jeweils ein Fahrstreifen mit einer Temporeduktion auf 80 km/h zur Verfügung. Weiters werden die Auffahrt der Anschlussstelle Obermallebarn in Richtung Hollabrunn sowie die Auffahrt der Anschlussstelle Göllersdorf in Richtung Stockerau gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die jeweils nächstgelegene Anschlussstelle.