Großes Krabbeln im Pulkautal: Anrainer ratlos. Mindestens zwei Einfamilienhäuser wurden in den vergangenen zehn Tagen in der Siedlung „Am Anger“ von nur drei bis vier Millimeter großen Reismehlkäfern befallen...

Von Franz Enzmann. Erstellt am 19. Juni 2019 (06:12)

Die Ursache dafür schien rasch gefunden: eine alte Maschinenhalle, wo unter anderem Getreideausputz gelagert wird. Die betroffenen Familien haben Bürgermeister Andreas Sedlmayer um Hilfe gebeten.


Mehr dazu