Kärnten trifft Marchfeld in Untergrub. Am Wochenende fand die Vernissage einer Ausstellung von und mit Klaus Brandner und Gottfried Laf Wurm in der Galerie Untergrub statt.

Von Elisabeth Schöffl-Pöll. Erstellt am 15. Oktober 2018 (08:31)
Elisabeth Schöffl-Pöll

Der volksnahe und in unseren Breiten bestens bekannte Künstler Laf Wurm stellte seine unnachahmlichen farbigen Bilder mit regionalen und überregionalen Motiven aus und legte seine reich bebilderten Bücher vor. Begleitet wurde er von seiner Partnerin Elfriede sowie vom Lasseer Bürgermeister Karl Grammanitsch, da Wurm und "sein" Gemeindechef durch mannigfaltige Projekte miteinander verbunden sind, etwa durch den Skulpturenpark in Lassee. Für die Landesausstellung 2021 wälzen die beiden bereits Pläne.

Der Kärntner Klaus Brandner ist seit 1986 freischaffender Künstler. Zahlreich Bildbände, Kataloge und Kunstmagazine zeugen von seinem Schaffen. Auch auf Teneriffa hat sich Klaus Brandner in einem Skulpturenpark verwirklichen können. Er zeigt in Untergrub fröhliche Bilder und Skulpturen mit frechen Einfällen und speziellem Humor. Der starke Kontrast zwischen Wurm und Brandner gibt den Galeriewänden ein außergewöhnliches, teils märchenhaftes Flair.

Das große Los, einen großen persönlich gewidmeten Bildband von Klaus Brandner, zog Emmi Fahringer von der ARTSchmidatal. Bereichert wurde die Veranstaltung durch eine Weinkost vom Bioweinbau Robert Hager aus Nappersdorf.

Die Ausstellung ist bis 11. November - freitags bis sonntags sowie an Feiertagen - geöffnet.