Erzbischöfliches Gym Hollabrunn gestaltete Messe im Stephansdom

Erstellt am 25. Juni 2022 | 10:53
Lesezeit: 2 Min
Auf Einladung der Schulstiftung hatte das Erzbischöfliche Gymnasium Hollabrunn die Ehre, den Mitarbeitergottesdienst zum Schulschluss im Wiener Stephansdom zu umrahmen. Dafür vereinten sich die vier Musikklassen der Schule zu einem großen Klangkörper.

Die Musikklassen unter der Leitung von Bernadette Eliskases-Tuzar und Karoline Schöbinger-Muck wurden vom Kollegium in der Band, den vier Klassenvorständen sowie Joachim Celoud beim Einstudieren der Lieder unterstützt. Begeisterter Applaus am Schluss des Gottesdienstes belohnte die großartige Leistung der 100 Mitwirkenden des Schulorchesters, der Band und des Schulchores. 

Entsprechend stolz auf die Darbietung ihrer Musiker waren das Lehrerteam rund um Direktorin Ingrid Lehner-Pfennigbauer sowie die Eltern. Darüber hinaus wurden Dank- und Anerkennungsdekrete im Rahmen dieser Feier überreicht. Zwei Professoren des Erzbischöflichen Gymnasiums erhielten diese Auszeichnung für ihr schulisches Engagement.

Den gemeinsamen stimmungsvollen Ausklang des Schuljahres genossen Schüler, Eltern und Lehrer danach bei der sommerlichen Agape im Arkadenhof des Erzbischöflichen Palais.