Hollabrunn

Erstellt am 22. Januar 2019, 11:00

von Sandra Frank und NÖN Redaktion

Die Top-Events der Woche im Bezirk Hollabrunn. Unterhaltung im Bezirk: Das Programm reicht von der ernsthaften Vorlesung, über eine rauschende Ballnacht und einer berührenden Filmvorführung bis hin zum heiteren Kabarett-Abend.

Das "System Orban" ist bei den Hollabrunner Vorlesungen am Freitag, dem 25. Jänner um 19 Uhr, Thema.  |  Getty Images

Ein kritischer Gruß an den Nachbarn

HOLLABRUNN: „Üdvözlettel“, also beste Grüße auf Ungarisch richten die Hollabrunner Vorlesungen am Freitag, dem 25. Jänner um 19 Uhr dem Nachbarland aus. Unter dem Titel „System Orban“ referiert der ORF-Ungarnkorrespondent Ernst Gelegs über die Entwicklungen des EU-Landes, seitdem es von Viktor Orban regiert wird. Fundierte Erkenntnisse und Hintergründe, sowie eine politische Einordnung durch den ORF-Journalisten versprechen einen informativen wie spannenden Vortrag.

Freier Eintritt.

Ein Ball von und mit Musikern

RETZ: Die Trachtenkapelle Retzbach lädt am Samstag, dem 26. Jänner zum Musikerball in den Althof in Retz. Ab 19.30 Uhr ist Einlass und um 20.30 Uhr startet der Ball, der heuer unter dem Motto „Save the last dance“ steht. Die Ballgäste erwarten eine Disco-Bar, eine Sektbar, eine Tanzbühne, die obligatorische Mitternachtseinlage und viele Überraschungen mehr. Für Live-Musik vor Ort sorgt die „Star Company. Als Dresscode wird Tracht oder Abendkleidung erwartet.

Tickets: in der Raiffeisenbank in Retz und Unterretzbach

Die Trachtenkapelle Retzbach lädt am Samstag, dem 26. Jänner zum Musikerball in den Althof in Retz.  |  Trachtenkapelle Retzbach

Zurück ins Hotel Mama

GUNTERSDORF: Keine Wohnung. Kein Geld. Keine Freunde. Resi und Flo bleibt nur eine Möglichkeit – sie müssen zu Flos Eltern auf den Gedersberg ziehen. Das ist die Ausgangslage des zweiten Kabarettprogramms von Florian Kaufmann und Therese Herberstein, das am Samstag, dem 26. Jänner um 20 Uhr auf der Stadl-Bühne des tww zu sehen ist. Wie Resi und Flo ihr schräges Leben meistern, erzählen sie in „Alles Wird Gut“ im bewährt unterhaltsamen Mix aus Pop-Zitaten, smarten Pointen und deftigem Wortwitz.

Tickets: office@tww.at oder 02951/2909

Am 26. Jänner um 20 Uhr ist auf der Stadl-Bühne des tww in Guntersdorf zu sehen, wie Resi und Flo ihr schräges Leben meistern.  |  Clara Wildberger

Der letzte Strohhalm zum Glück

ZIERSDORF: Arthur, Anfang 50, ist nach Amsterdam gekommen, um mit ärztlicher Hilfe zu sterben. Durch Zufall gerät er in Streit mit der deutlich jüngeren, ebenfalls vom Leben gebeutelten Claire. Aus dem Konflikt zweier ungleicher Charaktere wächst die Einsicht, dass es sich lohnt, das Leben bis zum letzten Augenblick auszukosten.

Im Rahmen der EU XXL-Filmreihe zeigt das Konzerthaus Weinviertel am Sonntag, dem 27. Jänner um 18.30 Uhr den berührenden Film „Arthur und Claire“, in dem sich Verzweiflung in Hoffnung verwandelt, auch wenn es dafür schon fast zu spät ist.

Tickets: office@konzerthaus-weinviertel.at oder 02956/2204-16

Im Rahmen der EU XXL-Filmreihe zeigt das Konzerthaus Weinviertel am Sonntag, dem 27. Jänner um 18.30 Uhr den berührenden Film „Arthur und Claire“.  |  Tivoli Film/Wolfgang Amslgruber