E-Bikerin (55) bei Sturz in Weingarten schwer verletzt. Am späten Donnerstagvormittag ereignete sich in der kleinen Weinbaugemeinde Mailberg ein Unfall, bei dem eine 55-jährige E-Radfahrerin schwer verletzt wurde.

Von Red. Hollabrunn. Erstellt am 29. Juli 2021 (16:59)
Notarzt leistete Erste Hilfe
Notarzt leistete Erste Hilfe
APA (Symbolbild)

Die Wienerin war mit ihrem Elektrofahrrad auf dem Radweg Weidental unterwegs. Sie trug einen Radhelm und Radbekleidung. Auf einem abschüssigen Stück fuhr sie an ihrem Ehemann vorbei, der ebenfalls mit einem E-Bike radelte. Dabei übersah die Frau jedoch eine Rechtskurve. Trotz Notbremsung steuerte sie in einen angrenzenden Weingarten, wo sie vom Rad stürzte.

Die 55-Jährige erlitt schwere Verletzungen am Oberkörper. Ihr Mann leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Das Rote Kreuz Haugsdorf und der anwesende Notarzt versorgten die Frau und lieferten sie ins Krankenhaus ein. 

Alkohol dürfte nicht im Spiel gewesen sein, wie die Polizei berichtet. Ein Alkotest war aufgrund der Verletzungen nicht möglich. Am Rad sei kein nennenswerter Schaden entstanden.