Motorikpark als Magnet für Hollabrunn. 24 Geräte machen Motorikpark zum modernsten in Österreich.

Von Christoph Reiterer. Erstellt am 19. Juni 2019 (04:45)

Es ist ein Park für alle Generationen; ein Park, in dem alle motorischen Grundfertigkeiten trainiert werden können. „Durchaus auch für chronisch Kranke“, sagt Sportmediziner Gunther Leeb, Spiritus Rector des modernsten Motorikparks Österreichs, der am Freitag im Hollabrunner Wasserpark feierlich eröffnet wird.

„Der Wasserpark wurde damit extrem aufgewertet“

Bei alkoholfreien Getränken und Imbiss wird Vizebürgermeister Alfred Babinsky um 14.30 Uhr die Eröffnung einleiten, ehe Gunther Leeb und Thomas Birnleitner von der Motorik Dreams GmbH das Projekt vorstellen. „Ich bin durch die NÖN draufgekommen“, schmunzelte Leeb bei einer Begehung vergangene Woche. Damals war über Befürchtungen berichtet worden, die Grünoase in der Stadt könnte durch Parkplätze zerstört werden, sowie über die Aufregung, dass gesunde Bäume geschlägert worden seien.

Nicht weniger als 24 modernste Geräte stehen Besuchern des Motorikparks zur Verfügung, darunter eine Gruppenschaukel, wie sie in der Fußballakademie von Red Bull Salzburg zum Einsatz kommt. Bereits Tage vor der offiziellen Eröffnung herrschte reges Treiben im Wasserpark, auch Anfragen von Schulen hat es schon gegeben. Auf Facebook war die Zahl der Interessierten am Montagvormittag auf über 4.200 geschnellt.

Stolz sind die Verantwortlichen, dass die Geräte ins bestehende Gelände eingebettet wurden – wie etwa der Balancierparcours am Wasserspeicherhügel. Selbst im Sitzen kann trainiert und die Rückenmuskulatur gestärkt werden. Außerdem ist eine Laufstrecke am Areal integriert.

„Ich denke, der Wasserpark wurde damit extrem aufgewertet. Alles ist grün, wir haben neu aufgeforstet“, freut sich Vizebürgermeister Babinsky. Jene Parkplätze, die zur Mühlgasse hin errichtet wurden, sollen in erster Linie den Motorikpark-Nutzern zur Verfügung stehen.

Mehr als 50.000 Euro wurden über Sponsoren lukriert

Gunther Leeb unterstrich den Vorteil der Beschattung durch die Bäume. Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde habe blendend funktioniert. Der Motorikpark sei neben Kellerkatzenweg und Koliskowarte eine weitere großartige Attraktion für Hollabrunn.

55 Prozent des 275.000-Euro-Projekts werden über EU-Fördermittel (Leader) finanziert. Mehr als 50.000 Euro wurden über Sponsoren lukriert. „85 Prozent der Investitionssumme sind dadurch gedeckt“, ist Babinsky zufrieden.

Stadtbaudirektor Stephan Smutny-Katschnig wies im Rahmen der Begehung auf die sehr hohe Qualität der Ausführung der Geräte hin. Eine jährliche TÜV-Prüfung sei auch hier obligatorisch. Für jedes Gerät gibt es eine Infotafel. Die ausführende Firma Agropac wird übrigens für den Außenspielbereich des neuen Kindergartens ebenso verantwortlich zeichnen.

Mit der benachbarten Alten Hofmühle, die saniert wird, soll es Synergieeffekte geben. Deren Brunnenstube wird in Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt zu einer WC-Anlage umgebaut, die von beiden Seiten genutzt werden kann. Auch ein gastronomisches Angebot ist angedacht.

Zum feierlichen Startschuss für den Motorikpark hat Gunther Leeb für die sportlichen Gäste eine Eröffnungsrallye vorbereitet. Alle, die diese Rallye absolvieren, erhalten ein eigenes Motorikpark-Sport-Shirt.

Umfrage beendet

  • Motorikpark & Grimus-Bau: Neue Hoffnung für die Innenstadt?