Hochkarätige Benefizgala in Hollabrunn. An der Gala für den Verein "Hilfe im eigenen Land" beteiligt sich eine ganze Schar an Musikern.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 08. März 2019 (09:37)
privat
Elisabeth Summerer, Vereins-Präsidentin Sissi Pröll, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Elisabeth Schüttengruber-Holly (v.l.) setzen sich dafür ein, dass Menschen in Not geholfen wird und organisieren Benefizgala.

„Wenn Tragödien das Leben heimischer Familien von heute auf morgen völlig auf den Kopf stellen, ist es unser aller Aufgabe, zu helfen“, sagt Kulturstadträtin Elisabeth Schüttengruber-Holly, Bezirksleiterin von „Wir Niederösterreicherinnen“. Unterstützt von Elisabeth Summerer gelang es nun, Künstler aus dem Bezirk Hollabrunn für einen Benefizabend zu gewinnen, der dem Verein „Hilfe im eigenen Land“ zugutekommen wird. Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht, unschuldig in Not geratenen Menschen und Familien menschlich, rasch und nachhaltig zu helfen.

Die Benefizgala findet unter dem Ehrenschutz von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner sowie unter Moderation von Rudi Roubinek am 6. April, ab 19 Uhr, im Stadtsaal statt. Die große Schar der Mitwirkenden: Werner Auer, die Big Band mit Ben Codet, der Chor Voci Chiari, Bernadette Eliskases-Tuzar, das Ensemble Malat, Familie Tuzar, Martin und Barbara Haslinger, Hanna Heugl, Gerhard Hofbauer, Florian und Nina Klinger, Michael Matejcik, Anja Mittermüller, Peter Sax, ein Querflötenensemble der Musikschule Retz, die Stadtmusik Hollabrunn, das Tanzteam Hollabrunn mit Livia Ernst, Viktoria Weiner, Thomas Weinhappel, Agnes Zeizinger.

Karten für die Veranstaltung gibt es im NÖN-Ticketshop!