Göllersdorf

Erstellt am 04. Juni 2018, 07:37

von Christiane Fürst und Sandra Frank

Motivation, Leidenschaft und fliegende Klobesen. Der „Tag der Generationen“ war ein voller Erfolg. 300 Gäste feierten am Sportplatz und nutzen das vielfältige Angebot.

Bogenschießen, Töpfern, Dog Dancing und sogar ein Klobesenweitwurfwettbewerb standen auf dem Programm, als die Göllersdorfer SPÖ zum „Tag der Generationen“ auf den örtlichen Sportplatz einlud. Dies waren aber nur einige Highlights des Tages, die die Organisatoren für ihre Besucher bereit hielten: Kinderschminken, eine Vorführung der Rettungshundestaffel Eggenburg sowie ein Auftritt des Kasperls machten die bunte Mischung komplett.

„Ich bin noch immer sprachlos. So ein schönes Fest, so viele tolle Gäste“, war SPÖ-Vorsitzender Stefan Hinterberger überwältigt. „Das Ziel des Festes war es, Alt und Jung gemeinsam feiern zu lassen.“ Darum gibt es jedes Jahr neue Programm-Highlights, die aktiv von Vereinen und Organisationen mitgestaltet werden. „Mittlerweile fragen mich die Vereine, ob sie mitmachen dürfen. Da sagen wir natürlich  nie nein“, erzählt der Göllersdorfer im NÖN-Gespräch.

300 Gästen auf dem Sportplatz

Aber nicht nur das Programm, auch die Gästeliste konnte sich sehen lassen: Franz Schnabl, Stellvertreter der Landeshauptfrau, kam nach Göllersdorf, um sich im Klobesenweitwerfen und Bogenschießen zu üben. Das Team der Göllersdorfer lobte er in höchsten Tönen: „Es benötigt viele helfende Hände, Motivation und Leidenschaft, um so ein Event zu ermöglichen.“ Der Besuch seines Genossen freute Hinterberger besonders:  „Es ist eine besondere Wertschätzung für unsere harte Arbeit, dieses Fest zu organisieren.“  Die beiden Sozialdemokraten, Schnabl und Hinterberger, waren übrigens in Alfred Denningers Soccercage zu sehen.

Neben Schnabl war auch Bundesrätin Doris Hahn nach Göllersdorf gekommen und zeigte sich vom Angebot des Familienfestes begeistert. Sie beobachtete, wie sich die Kinder in der Hüpfburg austobten, während das Team der Hollabrunner Volkshilfe beim Gesundheitsstand im Einsatz waren. Nationalratsabgeordnete Melanie Erasim, Bezirksvorsitzender Richard Pregler sowie die Bundesvorsitzende der Jungen Generation, Claudia O’Brian,  gehörten ebenfalls zu den über 300 Gästen, die sich am Fronleichnamstag auf dem Sportplatz tummelten. Von den vielen freiwilligen Helfern und Mitgliedern der SPÖ Göllersdorf wurden sie bestens mit Speis und Trank versorgt. „Wir freuen uns sehr, dass unser Fest, bei dem auch die Ortsgruppe des Pensionistenverbandes und Rotwild im Einsatz waren, so gut angenommen wurden“, sagt Hinterberger, der bei sommerlichen Temperaturen bis in den Abend unterwegs war.