30 Jahre "Frauen für Frauen". Am 8. März wird "Frauen für Frauen" am Hollabrunner Hauptplatz über die 30-Jahr-Feier des Vereins informieren.

Von Sandra Frank. Erstellt am 07. März 2019 (12:56)
Franz Enzmann
Die Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ wird vom Verein "Frauen für Frauen" getragen, als öffentliches Zeichen wird alljährlich im November eine Fahne gehisst - auch vorm Hollabrunner Rathaus.

Der Verein „Frauen für Frauen“ mit seinem Beratungs- und Bildungszentrum in Hollabrunn wird 30 und feiert dieses Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür am 11. April (12 bis 16.30 Uhr, Seminarhotel Hollabrunn). 

Frauen und Männer aus dem Bezirk sind eingeladen, die Beratungsstelle kennenzulernen. Es wird Vorträge zum Themenbereich „30 Jahre Frauen am Land“, einen Rundgang sowie ein kleines Buffet geben. Gemeinsam wird 30 Jahre feministisches Engagement im Bezirk gefeiert; 30 Jahre Einsatz für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Frauen und Mädchen in der Region; 30 Jahre Arbeit für Geschlechtergerechtigkeit.

Am internationalen Frauentag, der am 8. März begangen wird, wird „Frauen für Frauen“ am Hauptplatz ebenfalls schon über die 30-Jahr-Feier informieren und zum Diskutieren einladen.