Familienmusical: Mit Rabauki auf die Bühne. In „Lilly und der Piraten-Braten“ werden Probleme in Patchworkfamilien thematisiert – mit Unterstützung aus dem Bezirk.

Von Ulrike Grünauer. Erstellt am 11. September 2018 (11:17)

Eine Weltpremiere ist am Samstag, dem 15. September, um 15 Uhr im Hollabrunner Stadtsaal zu sehen, wenn Juci Janoska mit ihrem Rabauki-Team ihr neuestes Stück aus der beliebten Lilly Reihe präsentiert.

Das Musical „Lilly und der Piraten-Braten“ behandelt die Probleme einer Patchworkfamilie und wie man diese lösen kann. „Dabei stehen Piraten-Berater-Ratten den Familienmitgliedern wie Psychotherapeuten zur Seite. Trotzdem streitet die Familie weiter und somit wird das Monster der Eifersucht geweckt“, verrät Regisseur Nikolaus Stich. Ob dieses Ungeheuer besiegt werden kann?

Das Besondere an den Rabauki-Musicals ist, dass Kinder aus Hollabrunn mit professionellen Künstlern erste Bühnenerfahrungen sammeln können. Dieses Konzept begeistert vor allem die 36 Nachwuchstalente selbst, die mit Feuereifer seit August das Stück einstudieren und nun dem großen Auftritt entgegenfiebern.

Karten für Samstag gibt’s bei der Buchhandlung Skribo und in der Musikschule Hollabrunn.

Nähere Infos: www.rabauki.at.