Hollabrunn

Erstellt am 18. Juni 2018, 08:30

von Elisabeth Schöffl-Pöll

Fruchtiges Kiwanis-Fest für Schmetterlingskinder. Das Marillengartenfest des Kiwanis-Clubs Hollabrunn unter Präsident Wolfgang Prochazka stand heuer unter einem besonders guten Stern, war doch das Wetter hervorragend und die Marillen zeigten sich schon in einem goldenen Farbton.

Die fleißigen Helfer mit ihren Gattinnen hatten bis in die Abendstunden alle Hände voll zu tun. Perfekt vorbereitet waren Speisen- und Getränkestände. Fleißige Musikgruppen wie die Band "Sound Exit", First Brass und die "Saubergbuam" ließen keine Musikwünsche offen.  Der durch die Tombola und sonstige Einnahmen gefüllte Spendentopf wurde heuer zum zweiten Mal für die Schmetterlingskinder geleert. Diese leiden unter einer Krankheit, bei der die Haut der Patienten so verletzlich ist wie die Flügel eines Schmetterlings. Das Geld kommt den Betroffenen in die Region zugute.

Die Spenden nahm Rainer Riedl, Obmann und Geschäftsführer der Selbsthilfeorganisation DEBRA Austria, mit herzlichen Dankesworten in Empfang.