Peter Sax: „Mir fehlen die Auftritte“. Peter Sax nutzt die Zwangspause, um neue Songs zu schreiben.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 06. April 2020 (05:42)
Peter Sax in seinem Studio bei sich zu Hause. Dort arbeitet er an neuen Songs oder gibt für seine Fans Online-Konzerte.
NOEN

In den nächsten Wochen wäre der Hollabrunner Musiker Peter „Sax“ Schwingenschlögl kaum zu Hause gewesen: „Bei mir standen so viele Auftritte wie nie zuvor auf dem Tourplan“, verrät er der NÖN. Etwa auf Mallorca in Palma Beach.

„Vollbremsung zu Beginn ehrlich schockierend“

„Die Vollbremsung auf plötzlich null Auftritte für eine unbestimmte Zeit war zu Beginn sehr seltsam und auch ehrlich schockierend.“ Der Musiker gibt zu: Ihm fehlen die Auftritte.

Doch Langeweile kommt im Hause Schwingenschlögl dennoch nicht auf: „Gefühlt gibt es sogar mehr denn je zu tun“, schmunzelt der Entertainer. Er nutzt die Zeit, um an einigen neuen Songs zu arbeiten, und plant die passende Veröffentlichungsstrategie. Der Fokus liege dabei auf digitalen Musik-Plattformen.

Mit seiner Firma „Music Visions“ arbeitet der Künstler an einem Projekt für entspannte, handgemachte Musik mit. Da die Veröffentlichung in den Startlöchern steht, gibt es auch hier noch eine Menge zu tun. Ganz auf Auftritte ihres Stars müssen Peter-Sax-Fans trotz Ausgangsbeschränkung nicht verzichten: Regelmäßig ist der Hollabrunner auf den Social-Media-Plattformen live zu sehen.