Hollabrunner Weingenuss im Frühling. Der Hauptplatz der Bezirkshauptstadt wurde am Wochenende zum Mekka für Weinliebhaber.

Von Ulrike Grünauer. Erstellt am 30. April 2019 (11:18)

Vier Tage lang war der Hauptplatz beim ersten Hollabrunner Weinfrühling, initiiert vom Weingut Bischof, ein Mekka für Weinliebhaber. Winzer aus der Region präsentierten ihre Spezialitäten, das Rahmenprogramm lud zum Verweilen ein.

So gab es Auftritte von „Die jungen Fetzer“, „Volxpop“, „Kobastreanzn Fetzer“ und „Strategisch Guat“ sowie eine Frühjahrs- und Trachtenmodeschau vom Modehaus Schneider und vom Lagerhaus. Zu späterer Stunde sorgte DJ Rainer Schober für Partyklänge. Dank Luftburg, Schminkstation und Zaubershow von Florian Graf kam auch bei den Jüngsten keine Langeweile auf.