jugendarbeit.07 begleitet durch den Sommer. Die Mitarbeiter der jugendarbeit.07 sind auch während der Sommermonate für Jugendliche da und haben eine Reihe von Aktivitäten geplant.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. Juli 2020 (11:11)
Projektleiter Mario David lädt Jugendliche im Sommer zu einigen Aktivitäten ein. So stehen Mädchencafé und ein Ausflug in den "Familypark" im Burgenland auf dem Programm.
jugendarbeit.07

Mit zahlreichen Aktivitäten und laufendem Streetwork begleitet die jugendarbeit.07 interessierte Jugendliche im Alter von 12 bis 23 Jahren in Hollabrunn durch den Sommer. Jeden Montag wird zum Outdoor-Jugendtreff eingeladen, der von 16 bis 19 Uhr im Jugendcafé „Spotlight.hollabrunn“ (Josef Weisleinstraße 9, altes Internat neben dem Stadtsaal) stattfindet. Für 14. Juli ist ein Mädchencafé  geplant, am 15. Juli ein Ausflug in den „Familypark“ im Burgenland.

In der zweiten Juli-Hälfte stehen ein Ausflug zu Pferden (22.7.) sowie ein weiteres Mädchencafé (28.7.) am Programm.

Neben diesen Aktivitäten läuft den ganzen Sommer ein Fotoprojekt zum Thema „Rassismus/Fremdenfeindlichkeit“. Die Teilnahme ist stets gratis und es gibt einen kostenlosen Shuttleservice vom und zurück zum Jugendcafé.

Im Rahmen des Streetsworks sind die Jugendarbeiter auch in den Ferien in Hollabrunn unterwegs. Für Jugendliche gibt es auf diese Weise spontan einem Partner, mit dem Probleme besprochen werden können. Die Mitarbeiter der jugendarbeit.07 sind auch online erreichbar oder es kann ein persönlicher Termin vereinbart werden (www.jugendarbeit.at).