Amethyst Welt widmet sich farbigem Geheimnis. Als neue Attraktion bei der Wiedereröffnung nach drei Monaten Corona-bedingter Pause gilt die neu erbaute Goldwaschanlage.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 06. Juni 2020 (12:11)
Der Eingangsbereich der Amethyst Welt Maissau soll in den nächsten Jahren neu gestaltet werden.
Rapp

Unter dem Motto "Das farbige Geheimnis" präsentiert die Amethyst Welt Maissau ab dem 19. Juni außergewöhnliche Achate. Die Sonderschau im Edelsteinhaus setzt sich einer Aussendung vom Samstag zufolge aus Stücken aus "zwei der weltweit renommiertesten Sammlungen" zusammen. 

Geschäftsführer Josef Sparrer zufolge verspricht die Achat-Sonderausstellung "eine aufregende Entdeckungsreise in die magische Welt dieser Edelsteine mit ihren vielfältigen Farben, Arten und Formen". Die gezeigten Exemplare stammen aus den Sammlungen von Hannes Holzmann und Johann Zenz.

Ein Highlight für Kinder und Familien soll die Goldwaschanlage darstellen. Sie wurde wetterfest konzipiert und bietet nun laut Aussendung eine Ergänzung zum bereits vorhandenen Schatzgräberfeld.

Die Amethyst Welt öffnet vorerst freitags, samstags und sonntags jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr ihre Pforten. Ein täglicher Betrieb ist - sofern es die Situation rund um das Coronavirus zulässt - ab Mitte Juli geplant.

(S E R V I C E - Amethyst Welt Maissau, Horner Straße 36, www.amethystwelt.at)