Maissau , Ziersdorf

Erstellt am 14. Juni 2018, 13:59

von Sylvia Stark

Pächter startet mit Amethysthotel durch. Das Amethysthotel Mantler in Maissau erhielt mit Erwin Riedrich aus Hollenstein einen Pächter. Besitzer Leopold Mantler feierte nun mit dem gelernten Koch die Übergabe auf der Terrasse des Hotels mit herrlichem Blick ins Schmidatal. Die Jazzformation um Otto Loibersbeck verlieh dem Fest coole Clubatmosphäre.

Der neue Pächter Erwin Riedrich (3.v.l.) stellte sein neues Hotelkonzept vor, hier mit Richard Hogl, Silvia Haus, Alfred Babinsky, Josef Klepp, Hermann Fischer und Leopold Mantler. Foto: Sylvia Stark  |  Sylvia Stark

„Zu den Wochenenden ist das Hotel sehr gut mit Hochzeitsgästen ausgelastet“, schildert der Pächter. Durch die „Alte Schmiede“ in Ravelsbach und das Schloss in Mühlbach steige der Bedarf an Hotelzimmern überdies beträchtlich, ist er zuversichtlich. Während der Woche kommen Touristen und Geschäftsreisende.

Das Hotel hat zwar keinen Restaurantbetrieb, man kann es aber für private Feste buchen. Von Donnerstag bis Sonntag ist von 7 bis 12 Uhr das Kaffeehaus geöffnet, mit Reservierung gibt es auch ein Frühstück. „Wir wollen nur im Jänner schließen, das heißt, wir stellen fast auf einen Ganzjahresbetrieb um“, berichtet Riedrich. Zudem wurde eine Elektrotankstelle errichtet.

Bürgermeister Josef Klepp mit Gattin Rosi, Nationalratsabgeordneter Richard Hogl, Alfred Babinsky von der Wirtschaftskammer sowie Ziersdorfs Vizebürgermeister Hermann Fischer zeigten sich als Ehrengäste vom neuen Konzept überzeugt.