Nach 20 Jahren: Bürgermeister Gartner tritt ab. Ziersdorfs Vizebürgermeister Hermann Fischer wird als Nachfolger von ÖVP-Bürgermeister Hans Gartner, der nicht mehr erneut kandidieren wird, vorgeschlagen.

Von Sandra Frank und Christoph Reiterer. Erstellt am 25. April 2019 (11:41)
NÖN
Nach 20 Jahren zieht sich Johann Gartner zurück: Er wird nicht mehr für das Amt des Ziersdorfer Bürgermeisters kandidieren.

Johann Gartner, ÖVP-Bürgermeister der Marktgemeinde Ziersdorf, informierte den Gemeindeparteivorstand und alle Gemeindemitarbeiter, dass er bei der Gemeinderatswahl 2020 nicht mehr als Spitzenkandidat für das Bürgermeisteramt zur Verfügung stehen wird.

„Wir arbeiten schon länger an der Übergabe“, erläutert der 67-Jährige, der bei der vergangenen Wahl schon angekündigt hatte, dass dies seine letzte Amtsperiode werden würde. „Nachdem Ende Juni das 20er-Jubiläum ansteht, ist es an der Zeit, die Verantwortung geordnet zu übergeben“, meint Gartner und ist zufrieden mit seiner Bilanz: „Ich finde, in den vergangenen 20 Jahren ist viel passiert.“


Fischer soll in Gartners Fußstapfen treten

Als Nachfolger wird ÖVP-Vizebürgermeister Hermann Fischer (60) vorgeschlagen, der sich quer durch die Katastralgemeinden großer Anerkennung erfreut und durch langjährige Erfahrung im Bauamtswesen durch fachliche Kompetenz glänzt. Seit fünf Jahren ist er Vizebürgermeister und mehr als ein Vierteljahrhundert im Gemeindeamt tätig. „Ja, ich stehe zur Verfügung und möchte die Herausforderung annehmen“, sagt Fischer im NÖN-Gespräch.

Der genaue Zeitpunkt werde rechtzeitig bekannt gegeben, steht nun doch die geordnete Weitergabe von laufenden Projekten und des Tagesgeschäfts im Vordergrund.