Markus Gehring ist neuer Kommandant in Obritz. Ernst Brandstötter übergab das Führungszepter der Obritzer Wehr an Markus Gehring. Mit Elisabeth Brandstötter, die zur Verwalterin ernannt wurde, ist erstmals eine Frau im Kommando vertreten.

Von Romana Schuler. Erstellt am 13. Januar 2021 (16:31)

Nach 34 verdienstvollen Jahren ging Ernst Brandstötter in den FF-Ruhestand. Die Wahl der neuen Führungsriege der Obritzer Feuerwehr fand unter der Aufsicht von Bürgermeister Josef Fürnkranz im neuen Feuerwehrhaus statt. Der bisherige Stellvertreter Markus Gehring wurde mit ebenso überzeugender Mehrheit zum Kommandanten gewählt wie Michael Brandstötter als sein Stellvertreter. Nach der Angelobung dankten sie Ernst Brandstötter, der mit der Ehrenkommandantschaft der Obritzer Feuerwehr gewürdigt wurde.

Auch der langjährige Verwalter, Gerhard Berger, stand nicht mehr zur Verfügung. Zur neuen Verwalterin wurde Elisabeth Brandstötter ernannt. Sie ist seit 1998 Mitglied der FF Obritz und wurde jetzt als erste Frau in das Obritzer FF-Kommando bestellt.

Das neue FF-Haus, das in den letzten zwei Jahren neben dem Sportstüberl aufgebaut wurde, konnte aufgrund der Pandemie nicht mehr wie geplant vom Alt-Kommandanten eröffnet werden. Die feierliche Eröffnung soll Ende Mai 2021 stattfinden. Es wird die erste große Veranstaltung für das neue Kommando sein.