ÖBB-Arbeiten: Pendler müssen sich jetzt umstellen. Nun ist es so weit: Auf die Pendler kommt eine siebenwöchige Sperre der Nordwestbahnstrecke zwischen Stockerau und Retz zu. Die Züge werden mit Schienenersatzverkehr ersetzt.

Von Christiane Fürst. Erstellt am 16. Juli 2020 (11:27)
Vorsicht: Aufgrund der Nordwestbahn-Sperre wird es zu ungewohntem Zugverkehr auf der Pulkautalbahn kommen.
Franz Enzmann

Von 18. Juli bis 6. September müssen Pendler auf der Nordwestbahnstrecke zwischen Retz und Stockerau mit Verzögerungen von bis zu 35 Minuten Fahrzeit rechnen. Grund dafür sind Instandhaltungsarbeiten der ÖBB. Im Zuge dessen werden Gleisanlagen erneuert und umfangreiche Arbeiten an Brücken, Durchlässen und Entwässerungsanlagen durchgeführt. 

Während der Arbeiten fallen alle Regionalzüge im Abschnitt von Stockerau bis Retz/Znojmo aus, die S-Bahnen werden im Abschnitt von Sierndorf bis Retz ausfallen. Die Strecke wird in dieser Zeit durch Schienenersatzverkehr abgefahren. Die Sonderfahrpläne werden am Bahnhof ausgehängt. 

In diesem Zeitraum werden Güterzüge von der Nordwestbahn über die Pulkautalbahn umgeleitet, aus diesem Grund bitten die betroffenen Gemeinden um besondere Vorsicht bei den nicht technisch gesicherten Eisenbahnkreuzungen der Pulkautalbahn.

Zu beachten ist auch, dass es in den Zeiträumen von 18. Juli bis 1. August bzw. 14. August und 15. August einen eigenen Fahrplan „Schienenersatzverkehr Sierndorf – Hollabrunn – Breitenwaida“ gibt. An diesen Tagen ist die Ersatzhaltestelle in Breitenwaida in der Bushaltestelle Hollabrunnerstraße zu finden. Außerdem ist die angefahrene Route etwas anders: Aus Richtung Sierndorf fährt der Schienenersatzverkehr nach Göllersdorf zuerst den Bahnhof Hollabrunn und anschließend Breitenwaida an. In die Fahrtrichtung Sierndorf startet der Ersatzverkehr in Breitenwaida und steuert zunächst den Bahnhof Hollabrunn an, bevor er nach Göllersdorf fährt. Deswegen ergeben sich während der Sperre der Eisenbahnkreuzung Breitenwaida frühere Abfahrtszeiten und spätere Ankunftszeiten als während der restlichen Schienenersatzzeiten.

Schienenersatzverkehr Abfahrtsorte:

Stockerau Bahnhof (Vorplatz)

Oberolberndorf Bahnstraße (Landesstraße)

Sierndorf b. Stockerau Bahnhof (Vorplatz)

Höbersdorf Bahnstraße (Landesstraße)

Schönborn-Mallebarn Bahnstraße (Landesstraße)

Göllersdorf Bahnhof (Vorplatz)

Breitenwaida Bahnstraße (Wiener Straße) bzw. Hollabrunnerstraße

Hollabrunn Bahnhof (Vorplatz)

Hetzmannsdorf-Wullersdorf Bahnhof (Vorplatz)

Guntersdorf Bahnhof (Vorplatz)

Platt bei Zellerndorf Abzweigung Bahnstraße

Zellerndorf Bahnhof (Vorplatz)

Retz Bahnhof (Vorplatz)

Unterretzbach Bahnstraße