Hollabrunn: Autohaus filmte Diebstahl in Mittagspause.

Von Christoph Reiterer. Erstellt am 12. April 2019 (10:24)

„Wir sind alle zum Mittagessen gegangen und da hat er die Wechselkasse ausgeräumt“, bestätigt Seniorchef Rudolf Kainrath den Diebstahl in seinem Hollabrunner Autohaus am Mittwoch. Anscheinend habe er sich im Gebäude versteckt und zugeschlagen, als keiner da war. Nur die kleinen Münzen habe der Täter zurückgelassen. Die Beute: „700 bis 800 Euro“, sagt Kainrath.

Wer der Täter war, da ist er sich sehr sicher. Denn der Diebstahl wurde mitgefilmt. Als der Beschuldigte die Kamera entdeckte, habe er diese noch herunterreißen wollen. Doch das sei ihm nicht gelungen.

Kainrath weiß von anderen Geschäftsleuten, dass sich der verdächtige Mann in diesen Tagen auch in anderen Unternehmen herumgetrieben hat und teilweise der Geschäfte verwiesen worden sei. Das Video, auf dem die Tat zu sehen ist, sei der Polizei übergeben worden.