Tourismusbüro erstrahlt in neuem Glanz. Das 120.000-Euro-Projekt in Retz ist fertiggestellt: Tourismusstadtrat Daniel Wöhrer zeigte am Wochenende die neuen, hellen Räumlichkeiten her. Die neue Telefon- und EDV-Anlage verbessert die interne Zusammenarbeit.

Von Franz Enzmann und Sarah Marie Piskur. Erstellt am 12. Mai 2021 (17:08)

Tourismusstadtrat und Retzer-Land-Manager Daniel Wöhrer stellte das renovierte Büro am Retzer Hauptplatz vor. Neben einem neuen, behindertengerechten Parkplatz, wurden die Räumlichkeiten heller und komplett barrierefrei gestaltet. „Mit einer gemeinsamen Telefon- und EDV-Anlage wurde zudem die interne Zusammenarbeit zwischen Stadtgemeinde, Retzer Land und Erlebniskeller deutlich einfacher,“ freut sich auch Bürgermeister Helmut Koch über die gelungene Initiative.

Im Herbst 2020 wurde das Projekt bei der Leader Region Weinviertel eingereicht. Somit konnten 55 Prozent Förderung für das 120.000 Euro teure Projekt gesichert werden. Eine Zusammenarbeit mit regionalen Betrieben stand bei der Umsetzung im Vordergrund. Wöhrer und Erlebniskeller Obmann Reinhold Griebler zeigten sich am Samstag optimistisch für die Saison: „Die Buchungslage ist jetzt schon sehr gut. Langfristig wollen wir die Nächtigungsdauer in Retz erhöhen.“