Groß-Reipersdorf

Erstellt am 05. Juni 2018, 10:39

von Michael Böck

Begegnungszone für die Kreativen. Kinder und Erwachsene wagten beim Kreativfest Neues. 40 Aussteller lockten.

So viele Stationen wie noch nie, ganze 40, konnten heuer beim Kreativfest angeboten werden. Sowohl Kinder als auch Erwachsene nutzten im Steinbruch die Möglichkeit, sich in einer Vielzahl an Fertigkeiten zu proben.

Die Veranstalter, der Stein-Werk-Verein und das Katholische Bildungswerk, holten bekannte und neue Anbieter ins Boot: Gäste schöpften Papier oder stellten ihre Weinsensorik unter Beweis. Letzteres zeigt, dass das Kreativfest nicht ausschließlich für Kinder organisiert ist.

„Kreativität ist die Fähigkeit der Zukunft“, betonte Erwin Mayer (Katholisches Bildungswerk) bei der Eröffnung. Man müsse sich nur darauf einlassen, erklärte Eva-Maria Himmelbauer. Gründer Herbert Puschnik bedankte sich bei den Sponsoren. „Ohne euch wäre das alles nicht möglich“, zollte er auch den Künstlern seinen Respekt.