Lenker krachte bei Irnfritz in Gegenverkehr

Ein Überholmanöver eines alkoholisierten 33-Jährigen löste am Samstag einen Unfall bei Irnfritz aus. Mehrere Personen (u.a. aus dem Bezirk Waidhofen im anderen Unfallwagen) mussten danach ins Landesklinikum Horn gebracht werden.

Red. Horn Erstellt am 20. September 2021 | 10:19
Alkolenker Alkohol am Steuer Alko-Unfall Unfall Symbolbild
Symbolbild
Foto: Monika Gruszewicz/Shutterstock.com

Der Vorfall ereignete sich gegen 10.30 Uhr auf der L 8019 zwischen Irnfritz-Ort und Horn. Der 33-jährige Wiener wollte aus Horn kommend laut Polizei einen vor ihm fahrenden Traktor samt Anhänger – letzterer war nicht zum Verkehr zugelassen – überholen. Dabei krachte er in den Wagen einer 55-Jährigen aus dem Bezirk Waidhofen, die gemeinsam mit ihre 56-jährigen Beifahrer (ebenfalls aus dem Bezirk Waidhofen) in Richtung Horn unterwegs war. Auch der Anhänger des 51-jährigen Traktorlenkers, auch er aus dem Bezirk Waidhofen, wurde dabei beschädigt.

Die Beteiligten konnten selbstständig aus den Fahrzeugen aussteigen. Sie wurden alle unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Waldviertelklinikum Horn gebracht. Der beim Lenker aus Wien durchgeführte Alkomattest verlief positiv. Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft Horn wird erstattet.

Die Bergung der Fahrzeuge wurde von der Feuerwehr Irnfritz durchgeführt.