Alt-Abt Joachim Angerer verstorben. Der ehemalige Abt des Stiftes Geras, Joachim Angerer, ist am 24. November im 86. Lebensjahr im Landesklinikum Baden verstorben.

Von Red. Horn. Erstellt am 25. November 2019 (09:09)
Der ehemalige Abt des Stiftes Geras, Joachim Angerer, ist am 24. November im 86. Lebensjahr verstorben.
Martin Kalchhauser

Der 1934 im bayrischen Rottenbuch geborene Angerer war von 1986 bis 2004 Abt des Geraser Stifts. In den Prämonstratenser-Orden war er 1969 übergetreten, seine Priesterweihe hatte er nach Studien der Philosophie und Theologie 1960 erhalten. Darüber hinaus war Angerer auch als Musiker - er hatte Orgel und Kapellmeisterei studiert - tätig, zudem studierte er Altphilologie. 1963 kam er als Pfarrer in Eibenstein an der Thaya nach Österreich.

In seiner Zeit als Abt des Stiftes Geras machte er sich besonders um die Gesamtrenovierung und Revitalisierung 1994 verdient. Außerdem wurde in seiner Amtszeit das Stift Pernegg saniert und zum Fasten- und Seminarzentrum ausgebaut.

Angerer war unter anderen Träger des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst I. Klasse sowie des Silbernen Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienst um das Bundesland Niederösterreich.

Ein Termin für das Begräbnis Angerers steht noch nicht fest.