Horner Fleischerei Willinger sperrt Pforten. Die Stadt Horn verliert einen wichtigen Betrieb in der Nahversorgung: Der Fleischerei-Betrieb von Reinhard Willinger wird in der kommenden Woche geschlossen. Damit schließt die letzte Fleischhauerei in der Stadt Horn.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 12. Juli 2019 (15:52)
Thomas Weikertschläger

Reinhard Willinger, der den Betrieb seit 2002 führt, wird ihn, wie er der NÖN sagt, am 20. Juli schließen.

Bekannt und beliebt war der seit 1972 bestehende Betrieb in der Raabser Straße vor allem für seine Würstl und seinen Leberkäse. Autobus-Chauffeure und Lkw-Fahrer aus Nah und Fern fuhren das Geschäft an, um sich in den Glanzzeiten des Betriebes sogar in Schlangen um die beliebten Jausen-Snacks anzustellen. Neben dem reichhaltigen Fleisch- und Wurstangebot war Willinger auch für sein Party-Service bekannt.